Unsere Richtlinien

RECHTLICHE HINWEISE

Diese Webseite wird von Generali Investment zur Verfügung gestellt und wird als Marketingkommunikation und Finanzwerbung im Zusammenhang mit Produkten und Dienstleistungen der folgenden zur Generali Gruppe gehörenden Unternehmen betrachtet: Generali Investments Partners S.p.A. Società di gestione del risparmio, Generali Insurance Asset Management S.p.A. Società di gestione del risparmio, Generali Investments Luxembourg S.A. and Generali Investments Holding S.p.A. (hiernach gemeinschaftlich Generali Investments).

Generali Insurance Asset Management S.p.A. Società di gestione del risparmio ist eine der Vermögensverwaltungsgesellschaften der Generali Gruppe mit Geschäftssitz in der Via N. Machiavelli 4, 34132 Triest, Italien, registriert im Albo delle Società di Gestione del Risparmio im Abschnitt OGAW unter der Nummer 18 und im Abschnitt AIF unter der Nummer 22 und unterliegt der Weisung und Koordination der Generali Investments Holding S.p.A.

Generali Investments Partners S.p.A. Società di gestione del risparmio ist eine der Vermögensverwaltungsgesellschaften der Generali Gruppe mit Geschäftssitz in der Via N. Machiavelli 4, 34132 Triest, Italien, registriert im Albo delle Società di Gestione del Risparmio im Abschnitt OGAW unter der Nummer 55 und im Abschnitt AIF unter der Nummer 165 und unterliegt der Weisung und Koordination der Generali Investments Holding S.p.A.

Generali Investments Luxembourg S.A. ist eine der Vermögensverwaltungsgesellschaften der Generali Gruppe mit Sitz in der Rue Jean Monnet 4, L-2180 Luxemburg, und untersteht der Leitung und Koordination der Generali Investments Holding S.p.A.

Die Generali Investments Holding S.p.A. ist die Holdinggesellschaft der oben genannten Vermögensverwaltungsgesellschaften der Generali Gruppe in der  Via N. Machiavelli 4, 34132 Triest, Italien.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite (der „Webseite“) erklären Sie sich damit einverstanden, an die folgenden Allgemeinen Bedingungen gebunden zu sein (die „Bedingungen“). Bevor Sie diese Webseite nutzen, sollten Sie unsere Bedingungen sowie unsere ‚Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinien‘  sorgfältig lesen.

COOKIE-RICHTLINIE

Gültig ab 27/08/2021

Generali Investments Partners S.p.A. Società di gestione del risparmio, Generali Insurance Asset Management S.p.A. Società di gestione del risparmio, Generali Investments Luxembourg S.A. und Generali Investments Holding S.p.A. (im Folgenden "Generali Investments") mit Sitz in der Via Machiavelli 4, Triest, als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher, beabsichtigt, den Nutzern (im Folgenden "Sie" oder "Ihr") der Website www.generali-investments.com (im Folgenden die "Website") Informationen über die Verwendung von Cookies auf der Website zur Verfügung zu stellen.

Generali Investments kann diese Cookie-Richtlinie von Zeit zu Zeit ändern, auch als Folge von rechtlichen oder regulatorischen Änderungen. Die aktualisierte Version dieser Cookie-Richtlinie wird jedoch immer auf der Website verfügbar sein und kann von Ihnen eingesehen werden.

Definition

Cookies sind kleine Textdateien (Buchstaben und/oder Zahlen), die Gruppen von Informationen enthalten, die auf Ihren Geräten (z. B. Computer, Smartphone, Tablet) gespeichert werden, wenn sie eine Website über einen Browser besuchen. Bei jedem weiteren Besuch sendet der Browser diese Cookies an die Website, von der sie stammen, oder an eine andere Website.

Cookies ermöglichen es Websites, bestimmte Informationen zu speichern, um Ihnen eine einfache und schnelle Online-Navigation zu ermöglichen.

Cookies werden für verschiedene Zwecke verwendet und haben unterschiedliche Eigenschaften. Sie können nach den folgenden Kriterien unterschieden werden:

a) auf der Grundlage der Instanz, die das Cookie verwaltet:

(i) Erstanbieter-Cookies: Diese Cookies werden direkt von der Gesellschaft über die Website installiert;

(ii) Drittanbieter-Cookies: Diese Cookies werden über die Website von Dritten installiert, bei denen es sich nicht um das Unternehmen handelt;

b) auf der Grundlage der Zeit, in der das Cookie aktiv bleibt:

(i) Sitzungscookies: Diese Cookies speichern die notwendigen Informationen während der Browsersitzung und werden sofort nach Ablauf der Sitzung gelöscht, d.h. wenn der Browser geschlossen wird;

(ii) dauerhafte Cookies: Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und die Website liest sie bei jedem erneuten Besuch der Website. Ein dauerhafter Cookie hat ein bestimmtes Verfallsdatum, nach dem er nicht mehr funktioniert.

c) auf der Grundlage der verfolgten Zwecke:

(i) Einige Cookies sind notwendig, damit Sie die Funktionen der Website nutzen können (sogenannte technische Cookies). Andere Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Anzahl der Nutzer, die auf die Website zugreifen, und über die Art und Weise, wie die Website genutzt wird, zu erhalten (so genannte analytische Cookies). Darüber hinaus werden andere Cookies verwendet, um Ihr Profil zu verfolgen, damit auf der Website Werbung angezeigt werden kann, die Ihren Interessen entspricht, da sie mit Ihrem Geschmack und Ihren Konsumgewohnheiten übereinstimmt (so genannte Profiling-Cookies).

Generali Investments kann Cookies auf Ihren Geräten speichern, wenn sie für den Betrieb dieser Website unerlässlich sind, andernfalls benötigen wir Ihre vorherige Zustimmung dazu.

Die Website von Generali Investments verwendet technische Cookies und sowohl Erstanbieter- als auch Drittanbieter-Analyse-Cookies. Daher verwendet die Website auch einige nicht unbedingt erforderliche Cookies. Generali Investments tut dies nicht, um einzelne Nutzer zu verfolgen oder zu identifizieren, sondern hauptsächlich, um nützliche Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie die Website genutzt wird, so dass wir sie für unsere Nutzer weiter verbessern können.

Sie können jedoch die Installation von Cookies verhindern, indem Sie die Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers ändern. Die Einstellungen der einzelnen Browser sind unterschiedlich und werden im entsprechenden Menü des Browsers erläutert. Um zu verstehen, wie Sie die Cookie-Einstellungen vornehmen, können Sie die Anleitungen der Anbieter der gängigsten Browser konsultieren, die Sie unter den folgenden Links finden:

- Chrome: Seite zur Cookie-Einstellungen in Chrome

- Firefox: Seite zur Cookie-Einstellungen in Firefox

- Edge: Seite zur Cookie-Einstellungen in Edge

- Safari: Seite zur Cookie-Einstellungen in Safari

Alternativ können Sie auch die Website www.aboutcookies.org besuchen, die umfassende Informationen darüber enthält, wie Sie dies in einer Vielzahl von Desktop-Browsern tun können.

Arten von Cookies, die auf der Webseite verwendet werden

Technische Cookies

Generali Investments verwendet technische Erstanbieter-Cookies, die ausschließlich dazu dienen, Ihnen den Besuch der Webseite und die Nutzung ihrer Funktionen zu ermöglichen. Sie können weiter unterschieden werden in:

(i) Navigations-Cookies: Sie gewährleisten die normale Nutzung der Webseite und sind normalerweise Sitzungs-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird;

(ii) Funktionalitäts-Cookies: Sie ermöglichen es Ihnen, die Webseite auf der Grundlage ausgewählter Kriterien (z. B. Sprache oder Herkunftsland) zu durchsuchen, um die auf der Webseite angebotenen Dienste zu verbessern. Es handelt sich um dauerhafte Cookies, die auch nach dem Schließen des Browsers auf Ihrem Computer verbleiben, und zwar bis zum Ablaufdatum jedes Cookies (in der Regel zwischen zwei Monaten und zwei Jahren) oder bis sie von Ihnen gelöscht werden.

Technische Cookies werden nicht für andere als die oben beschriebenen Zwecke verwendet.

Die Webseite verwendet die folgenden technischen Cookies:

Cookie policy table

Analyse-Cookies von Drittanbietern

Auf der Webseite werden Cookies von Google Analytics verwendet. Diese Cookies ermöglichen die Erfassung von statistischen Informationen über die Nutzung der Webseite, wie z.B. die Anzahl der Nutzer, die auf die Webseite zugreifen und die am häufigsten besuchten Seiten.

Die verwendeten Google-Analytics-Cookies ermöglichen keine Identifizierung von Einzelpersonen, da die mit dem Cookie verknüpfte IP-Adresse anonymisiert wird, bevor sie an Google gesendet wird. Die vollständige IP-Adresse wird weder auf unseren noch auf Google-Systemen erfasst und gespeichert.

Nachstehend finden Sie eine Liste der Analyse-Cookies, die derzeit auf der Webseite verwendet werden:

Cookie policy table

Marketing-Cookies

Marketing-Cookies werden verwendet, um die Besucher von Webseiten zu tracken. Der Zweck besteht darin, dem einzelnen Nutzer relevante und ansprechende Werbung zu präsentieren, die für Drittanbieter und Werbetreibende von größerem Wert ist.

Cookie policy table

Wie in den geltenden Gesetzen vorgesehen, ist Ihre vorherige Zustimmung für die Installation von Analyse-Cookies Dritter erforderlich. Aus diesem Grund wird beim Zugriff auf die Webseite ein Banner angezeigt, das darüber informiert, dass (i) auf der Webseite Analyse-Cookies von Drittanbietern verwendet werden und (ii) dass Sie durch Klicken auf "Akzeptieren" der Verwendung solcher Cookies zustimmen.

Sollten Sie der Installation von Cookies zustimmen, werden wir diese Zustimmung durch ein spezielles technisches Cookie speichern. Auf diese Weise verhindern wir, dass Sie bei zukünftigen Besuchen der Webseite das Cookie-Banner sehen.

Sie können die Speicherung von Analyse-Cookies jederzeit blockieren, ohne dass dadurch Ihre Möglichkeit, die Webseite zu besuchen, beeinträchtigt wird. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie die Speicherung von Analyse-Cookies blockieren können, können Sie die Informationen über Cookies von Drittanbietern lesen, indem Sie auf die in der obigen Tabelle angegebenen Links klicken.

Weitere Informationen zu Ihren Rechten und wie Sie diese durchsetzen können oder wie Sie uns kontaktieren können, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

DATENSCHUTZRICHTLINIE

IM EINKLANG MIT ARTIKEL 13 UND 14 DER VERORDNUNG (EU) 2016/679

1. Welches Unternehmen der Generali Gruppe verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten*?

Generali Investments Partners S.p.A. Società di gestione del risparmio, Generali Insurance Asset Management S.p.A. Società di gestione del risparmio, Generali Investments Luxembourg S.A. und Generali Investments Holding S.p.A. (im Folgenden "Generali Investments" oder "wir") mit Sitz in Triest, Via Machiavelli n. 4, verarbeiten* Ihre personenbezogenen Daten als Datenverantwortlicher * gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden die "DSGVO").

Wenn Sie uns kontaktieren möchten, können Sie die folgenden Kontaktdaten verwenden:

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder ein Recht ausüben möchten, können Sie sich unter den folgenden Kontaktdaten an den Datenschutzbeauftragten* des Unternehmens wenden:

Per Post:

  • Generali Investments, Via Machiavelli 4, 34132 Trieste und Piazza Tre Torri 1, 20145 Mailand, Via Machiavelli 4, 34132 Trieste, zu Händen des Datenschutzbeauftragten

Per E-Mail:

Gültig ab 27/08/2021

Diese Datenschutzrichtlinie informiert die Nutzer (im Folgenden "Sie" oder "Ihr") der Webseite [www.generali-investments.com] (im Folgenden die "Webseite") über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die vom Unternehmen über die Webseite im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Webseite und der auf der Webseite verfügbaren Dienste gemäß Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung erhoben werden.

Sofern hier nicht anders angegeben, gilt diese Datenschutzrichtlinie nicht für andere Daten, die von der Gesellschaft auf andere Weise erhoben werden, wie z.B. Informationen, die offline und auf anderen Webseiten der Unternehmen der Generali Gruppe erhoben werden, auf die Sie über einen Link auf der Website zugreifen können.

Die Gesellschaft kann Ihnen bei Bedarf weitere spezifische Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zusammen mit der entsprechenden Einverständniserklärung zur Verfügung stellen. Diese Informationen können auch auf anderen Webseiten der Website zur Verfügung gestellt werden, falls Sie spezifische Anfragen an das Unternehmen stellen, indem Sie diesem Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen. Diese Datenschutzhinweise und Einwilligungen werden jeweils vor der Verarbeitung dieser weiteren Kategorien personenbezogener Daten bereitgestellt und eingeholt.

Das Unternehmen legt großen Wert auf die Vertraulichkeit, den Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Um Ihnen das Verständnis dieser Datenschutzrichtlinie zu erleichtern, finden Sie auf der letzten Seite dieser Datenschutzrichtlinie ein Glossar, das die Definitionen der wichtigsten hier verwendeten Begriffe enthält.

Wir empfehlen Ihnen dringend, diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig zu lesen, bevor Sie die Seiten der Webseite durchblättern.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu ändern, auch als Folge von rechtlichen oder regulatorischen Änderungen. Die aktualisierte Version dieser Datenschutzrichtlinie wird jedoch immer auf der Webseite verfügbar sein und kann von Ihnen eingesehen werden.

2. Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten?

Das Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen, denen das Unternehmen gemäß der Datenschutz-Grundverordnung unterliegt.

Das Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten (wie in Abschnitt 4 unten näher beschrieben), um die folgenden Zwecke zu verfolgen:

a) Erbringung der über die Webseite angebotenen Dienstleistungen, einschließlich der Möglichkeit, Antworten auf die von Ihnen an uns gerichteten Informations- oder Unterstützungsanfragen zu erhalten (im Folgenden "vertragliche Zwecke");

b) Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus den geltenden Gesetzen ergeben, einschließlich der Beantwortung möglicher Anfragen, die uns von Regierungsbehörden und Aufsichtsorganen vorgelegt werden (im Folgenden "gesetzliche Zwecke");

c) auf der Grundlage des berechtigten Interesses, die über die Webseite angebotenen Dienste zu entwickeln und zu verbessern, indem wir Statistiken über die Nutzung der Webseite erstellen (z. B. Analyse der am häufigsten besuchten Seiten usw.) und ihre Funktionsweise überprüfen; und

d) Auf der Grundlage eines berechtigten Interesses, um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen;

e) auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, um Sie zu Veranstaltungen, Treffen, Workshops, Rundtischgesprächen, Kongressen (einschließlich beruflicher Fortbildung) einzuladen, die für Sie von besonderem Interesse sind und von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, dem gemeinsamen für die Verarbeitung Verantwortlichen und/oder einer oder mehreren anderen italienischen Einheiten des Generali Investments Network organisiert und verwaltet werden, unabhängig oder in Zusammenarbeit mit anderen Einheiten, die von Zeit zu Zeit in den Einladungen (Broschüren und/oder Präsentationen) genannt werden, die Ihnen zuvor zugesandt oder zugestellt werden, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich für die Veranstaltung anzumelden (im Folgenden jeweils die "Veranstaltung(en)" und der "Veranstaltungspartner"); Durchführung ergänzender Aktivitäten im Anschluss an Ihre Anmeldung zur Veranstaltung, wie z. B. Aktivitäten im Zusammenhang mit der Organisation und dem Management der Veranstaltung selbst; wenn Sie teilnehmen, Verwendung Ihrer persönlichen Bilder, die im Verlauf der Veranstaltung gesammelt wurden, für eine mögliche Veröffentlichung auf verschiedenen Trägern (Papier, Band und/oder digital) oder über andere Kommunikationsmittel oder Medien, einschließlich Webseiten, Portale und soziale Netzwerke im Internet;

f) auf der Grundlage Ihrer Zustimmung die Zusendung von Newslettern, Veröffentlichungen, Studien, Umfrageergebnissen, Marktanalysen oder Analysen bestimmter Branchen oder Unternehmen sowie jeder anderen Art von professionellem Informationsmaterial, das als von besonderem Interesse für Sie identifiziert wurde und vom für die Verarbeitung Verantwortlichen, vom gemeinsamen für die Verarbeitung Verantwortlichen und/oder einer oder mehreren italienischen (und unter bestimmten Umständen ausländischen) Einheiten des Generali Investments Network unabhängig oder in Zusammenarbeit mit anderen Einheiten, die von Zeit zu Zeit in dem jeweiligen Dokument identifiziert werden, erstellt oder veröffentlicht wird (nachstehend die "Veröffentlichungen" bzw. "Veröffentlichungspartner").

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten auch auf der Grundlage der berechtigten Interessen ohne Ihre Zustimmung von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen für folgende Zwecke verarbeitet:

(i) Durchführung des Kundenbeziehungsmanagements, das im Wesentlichen darin besteht, die Beziehungen und Interaktionen zu verfolgen und zu verwalten, die italienische und ausländische juristische Personen des Generali Investments Network über die ihm angehörenden Fachleute mit den "Kontakten" aktueller und potenzieller Kunden und anderen Personen/Einrichtungen entwickeln, mit denen die Fachleute des Generali Investments Network Geschäftsbeziehungen aufgebaut haben, um ihre Bedürfnisse und Erwartungen zu verstehen, die angebotenen Dienstleistungen zu verbessern, neue Dienstleistungen auf der Grundlage der Anforderungen des Marktes zu entwickeln und das Geschäft auszubauen. Zu diesen Zwecken werden die personenbezogenen Daten der "Kontakte", einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten, in spezielle Datenbanken eingegeben, die den für die Verarbeitung Verantwortlichen gehören oder ihnen zur Verfügung stehen, und werden somit den anderen italienischen und ausländischen Einheiten des Generali Investments Network mit Sitz in den auf der folgenden Webseite aufgeführten Ländern zugänglich gemacht: [noch zu ergänzen]. In den Fällen, in denen besondere Verpflichtungen zur Vertraulichkeit oder zum Berufsgeheimnis bestehen, sowie aus besonderen Gründen der Zweckmäßigkeit werden Ihre personenbezogenen Daten je nach den Umständen ausschließlich den Fachleuten der italienischen juristischen Einheiten des Generali Investments Network (mit Ausnahme ausländischer Einheiten) oder ausschließlich den Kontrolleuren zur Verfügung gestellt, d.h. ausschließlich den Mitgliedern des Teams des Kontrolleurs, die mit dem spezifischen beruflichen Auftrag betraut sind. In jedem Fall wird vereinbart, dass Sie zu Zwecken des Kundenbeziehungsmanagements nur von den Fachleuten kontaktiert werden dürfen, die innerhalb der italienischen juristischen Person des Controllers tätig sind, mit der Sie die Hauptbeziehung aufgebaut haben.

Falls das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten für andere als die oben genannten Zwecke verarbeiten möchte, wird das Unternehmen Ihnen zuvor alle gemäß der DSGVO erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen und, falls erforderlich, Ihre Zustimmung einholen.

Das Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nicht ausschließlich auf der Grundlage automatisierter Entscheidungsprozesse.

3. Warum bitten wir Sie um die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten?

a) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für vertragliche Zwecke (siehe Abschnitt 2, Buchstabe a), oben) erfolgt gemäß Artikel 6.1, Buchstabe b) der DSGVO und ist obligatorisch, da wir Ihnen andernfalls nicht erlauben könnten, die Webseite zu besuchen oder Sie bei Ihren Anfragen zu unterstützen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre Identifizierungsdaten (wie in Abschnitt 4, Buchstabe a), unten definiert) verarbeiten, müssen Sie uns kein Auskunftsersuchen senden.

b) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Gesetzeszwecke ist obligatorisch, da sie notwendig ist, damit wir die geltenden Gesetze einhalten können.

c) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus berechtigtem Geschäftsinteresse (siehe Abschnitt 2, Buchstaben c) bis e) oben) basiert auf unseren berechtigten Interessen gemäß Artikel 6.1, Buchstabe f) der DSGVO, die angemessen mit Ihren Interessen und Rechten abgewogen wurden, da die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur in dem Maße erfolgt, wie es zur Verfolgung dieser Zwecke unbedingt erforderlich ist. Sie können jedoch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, indem Sie die in Abschnitt 6 unten aufgeführten Anweisungen befolgen, es sei denn, wir haben ein überwiegendes Interesse an der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

4. Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, der zur Erreichung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist. Insbesondere verarbeiten wir die folgenden Kategorien von personenbezogenen Daten, die sich auf Sie beziehen:

a) Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben, indem Sie uns über die Webseite oder über unsere auf der Webseite verfügbaren Kontaktdaten Informations- oder Hilfsanfragen zukommen ließen. Diese Daten können Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, Ihren Beruf, Ihre Berufsbezeichnung, Ihren Arbeitgeber bzw. Ihr verbundenes Unternehmen, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse sowie alle anderen Informationen umfassen, die Sie uns bei der Anforderung von Informationen oder Unterstützung zur Verfügung stellen (im Folgenden gemeinsam als "Identifikationsdaten" bezeichnet);

b) Browsing-Daten, die sich auf die Nutzung der Dienste der Webseite durch Sie beziehen, wie z.B. Ihre IP-Adressen oder Domain-Namen Ihrer Geräte, URI (Uniform Resource Identifier)-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Zeit der Anfrage, die Methode, die zur Übermittlung der Anfrage an den Server verwendet wurde, und andere Parameter, die sich auf Ihr Betriebssystem und Ihre Computerumgebung beziehen (im Folgenden gemeinsam als "Browsing-Daten" bezeichnet). Diese Daten werden automatisch mit Hilfe der auf der Webseite installierten Cookies* in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie erhoben, die unter dem folgenden Link verfügbar ist. Die Erfassung der Browsing-Daten zielt nicht darauf ab, diese Daten mit Ihnen abzugleichen, und Wir verarbeiten diese Daten in aggregierter Form. Darüber hinaus verwenden wir Google Analytics 4 (GA), bei dem die IP-Adressen standardmäßig anonymisiert werden.

5. Mit wem teilen wir Ihre persönlichen Daten?

Das Unternehmen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, der angemessen und relevant ist und sich auf das beschränkt, was im Zusammenhang mit den in Abschnitt 2 genannten Zwecken erforderlich ist, und zwar sowohl mit Hilfe elektronischer und telematischer Mittel als auch in Papierform, so dass die Sicherheit, der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet sind.

Bei der Verfolgung der in Abschnitt 2 genannten Zwecke können wir Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergeben:

a) Drittlieferanten und Unternehmen der Generali Gruppe, soweit diese dem Unternehmen Hilfs- oder Beratungsleistungen erbringen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf technische, buchhalterische, administrative, rechtliche und versicherungstechnische Dienstleistungen;

b) Regierungsbehörden und Aufsichtsbehörden, deren Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten in den geltenden Gesetzen verankert ist; und

c) an mögliche Erwerber des Unternehmens und andere Unternehmen, die aus Fusionen oder anderen Vorgängen, die das Unternehmen betreffen, hervorgehen.

Ihre persönlichen Daten werden nicht weitergegeben.

6. Wohin übermitteln wir Ihre persönlichen Daten?

Bei der Verfolgung der in Abschnitt 2 genannten Zwecke können wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, indem wir geeignete Schutzmaßnahmen gemäß Artikel 44 ff. der DSGVO einführen.

Wenn Sie weitere Informationen über die Länder, in die Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden können, sowie über die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen wünschen, können Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter den oben genannten Kontaktdaten kontaktieren.

7. Die Rechte, die Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben können

Gemäß Artikel 15 ff. der DSGVO haben Sie die folgenden Rechte, die Sie ausüben können, indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

- Recht auf Auskunft

Sie können das Unternehmen auffordern, Ihnen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu gewähren, um z. B. zu erfahren, welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten das Unternehmen derzeit verarbeitet.

- Recht auf Berichtigung

Sie können das Unternehmen auffordern, Sie betreffende personenbezogene Daten zu berichtigen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sein sollten.

- Recht auf Löschung

Sie können das Unternehmen auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn einer der folgenden Umstände eintritt:

  • Die personenbezogenen Daten sind im Hinblick auf die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;

  • Sie haben Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zurückgezogen und das Unternehmen kann sich nicht auf andere rechtliche Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten berufen;

  • Sie haben der automatisierten Entscheidungsfindung widersprochen, und es liegen keine vorrangigen legitimen Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten vor, oder Sie haben der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung widersprochen;

  • Personenbezogene Daten wurden von der Gesellschaft unrechtmäßig verarbeitet;

  • Personenbezogene Daten müssen gelöscht werden, um eine rechtliche Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht eines Mitgliedstaats zu erfüllen, dem das Unternehmen unterliegt; und

  • Personenbezogene Daten wurden im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Diensten der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 der Datenschutz-Grundverordnung erhoben.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können das Unternehmen auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken und ausschließlich deren Speicherung gestatten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

a) Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, und zwar für einen Zeitraum, der es dem Unternehmen ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen;

b) Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie widersprechen der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und fordern stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung;

c) das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, diese Daten jedoch von Ihnen für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden;

d) Sie haben der Verarbeitung gemäß dem Widerspruchsrecht und der automatisierten Entscheidungsfindung widersprochen, bis geprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des Unternehmens die Ihren überwiegen.

- Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Widerruf der Einwilligung

Sie können das Unternehmen auffordern, Ihre personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen oder eine andere Organisation zu übertragen und/oder Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zugestimmt haben, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen, ohne dass die Gültigkeit der vor dem Widerruf Ihrer Zustimmung erfolgten Verarbeitung beeinträchtigt wird.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt wurden, haben Sie außerdem das Recht, eine Kopie dieser Daten oder die Angabe des Ortes, an dem sie zur Verfügung gestellt wurden, zu erhalten.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, indem Sie die oben angegebenen Kontaktdaten verwenden. Wir werden Ihnen keine Kosten für die Aufgaben in Rechnung stellen, die sich aus Ihrem Antrag ergeben, es sei denn, dieser Antrag ist offensichtlich unbegründet oder überzogen; in diesem Fall könnten wir Ihnen die damit verbundenen Kosten in Rechnung stellen.

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben, können wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person anfordern, um Ihre Identität zu überprüfen.

8. Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und die Einstellung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, die auf den berechtigten Interessen des Unternehmens beruht (siehe Abschnitt 2, Buchstaben c) bis e), oben).

9. Die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen

Sollten Sie Unregelmäßigkeiten bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten feststellen, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde des Mitgliedstaats Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes der mutmaßlichen Verstöße einzureichen.

Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie auf folgender Webseite:*

https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en

10. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die Verfolgung der spezifischen Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, wie in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben. Im Besonderen

a) Die Daten zu Ihrem Surfverhalten werden nicht länger als sieben Tage aufbewahrt und sofort nach ihrer Zusammenstellung gelöscht, es sei denn, staatliche Behörden und/oder Aufsichtsorgane benötigen diese Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben;

b) Ihre Benutzereinstellungen, die es Ihnen ermöglichen, die Webseite auf der Grundlage ausgewählter Kriterien (z. B. Sprache oder Herkunftsland) zu durchsuchen, um die auf der Webseite angebotenen Dienste zu verbessern, werden für höchstens 2 Jahre oder bis Sie sie löschen gespeichert;

c) Ihre Daten, die zu Ihrer Identifikation dienen, werden nicht länger als 2 Jahre aufbewahrt, es sei denn, ihre Aufbewahrung für einen längeren Zeitraum ist nach geltendem Recht oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

GLOSSAR

Um Ihnen zu helfen, unsere Datenschutzrichtlinie zu verstehen, finden Sie nachstehend die Bedeutung der wichtigsten darin enthaltenen Begriffe:

Verarbeitung ist jeder Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten oder einer Reihe von personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, die Strukturierung, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung, unabhängig davon, ob dies mit automatisierten Mitteln geschieht oder nicht.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich direkt oder indirekt auf eine Person beziehen (wie z. B. Name, Kennnummer, Standortdaten, Online-Kennung, ein oder mehrere Elemente, die zur Identifizierung der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität genutzt werden können, usw.).

Besondere Datenkategorien sind personenbezogene Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung einer Person.

Die betroffene Person ist die Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Der Datenverantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet (z. B. ist der Arbeitgeber der für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten seiner Beschäftigten Verantwortliche, da er unter Bezugnahme auf das Beschäftigungsverhältnis über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheidet).

Der Datenverarbeiter ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder sonstige Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet (z. B. kann das Unternehmen, das die Gehaltsabrechnung für die Arbeitnehmer vornimmt, als Datenverarbeiter angesehen werden, da es personenbezogene Daten im Auftrag eines anderen Unternehmens, des Arbeitgebers, verarbeitet).

Der Datenschutzbeauftragte ist eine Person, die für die Durchführung von Unterstützungsmaßnahmen für die Unternehmensfunktionen und Kontrolltätigkeiten in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten zuständig ist. Er ist auch für die Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde zuständig und stellt die Kontaktstelle, auch für die betroffenen Personen, für alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten dar.

Garante per la Protezione dei Dati Personali ist die italienische Datenschutzaufsichtsbehörde.

Cookies sind kleine Textdateien, die an Ihr Gerät (z.B. Computer, Smartphone, Tablet) gesendet werden, wenn Sie eine Webseite besuchen, wo sie gespeichert werden, um bei Ihrem nächsten Besuch an dieselbe Webseite weitergegeben zu werden. Wenn Sie weitere Informationen über Cookies wünschen, können Sie unsere unsere Cookie-Richtlinie einsehen.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese Bedingungen betreffen Ihre Nutzung dieser Webseite. Alle von Mitgliedern der Generali Group angebotenen Produkte und Dienstleistungen haben eigene Bedingungen (die „Produktbedingungen“). Sie müssen sowohl die Produktbedingungen als auch die vorliegenden Bedingungen lesen. In dem Maße,  in dem die Produktbedingungen im Widerspruch zu diesen Bedingungen oder den Bedingungen lokaler Webseiten stehen, haben die Produktbedingungen Vorrang.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle anwendbaren Bedingungen und Haftungsausschlüsse, die für die Ihnen von Zeit zu Zeit angebotene Nutzung von Produkten, Dienstleistungen oder Informationen von Bedeutung sind, sorgfältig durchlesen.

Falls ein Teil dieser Bedingungen von einem Gericht oder einer anderen zuständigen Behörde für ungültig, gesetzeswidrig oder undurchsetzbar erklärt wird, dann wird dieser Teil vom Rest der Bedingungen getrennt, die weiterhin im vollsten gesetzlich zulässigen Umfang gültig und durchsetzbar bleiben.

ÄNDERUNGEN UNSERER BEDINGUNGEN 

Die Informationen auf dieser Webseite werden regelmäßig aktualisiert. Die Gültigkeit der Informationen auf dieser Webseite ist auf den Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung sowie unsere Einschätzung zu diesem Zeitpunkt beschränkt. Generali Investments übernimmt keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Genauigkeit, Eignung, Vollständigkeit oder Verfügbarkeit dieser Webseite oder der darin enthaltenen Informationen. Generali Investments übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden aufgrund der Nutzung der Informationen auf dieser Webseite zu anderen als den von ihr vorgesehenen Verwendungszwecken. Generali Investments behält sich das Recht vor, die Informationen auf dieser Webseite jederzeit ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern oder zu ergänzen.

NICHTVORLIEGEN EINER BERATUNGSLEISTUNG

Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen stellen weder eine Empfehlung oder ein Angebot an Personen in Ländern dar, in denen ein entsprechendes Angebot nicht zulässig ist, noch ein Angebot an Personen, denen ein entsprechendes Angebot nicht gemacht werden darf oder die nicht zum Kauf von Anteilen/Aktien aufgefordert werden dürfen. Nichts auf dieser Webseite stellt eine Anlage-, Rechts-, steuerliche oder sonstige Beratung dar und sollte nicht als Grundlage einer Investition oder einer anderen Entscheidung herangezogen werden.

EIGNUNG DER ANLAGE

Ein Fonds kann nicht für alle Anleger geeignet oder angemessen sein. Die Informationen berücksichtigen weder die individuellen Umstände und Anlageziele noch die finanzielle Situation oder die besonderen Bedürfnisse der Anleger. Die Webseite bezieht sich nicht auf eine bestimmte steuerliche Behandlung. Steuerregelungen hängen von den persönlichen Umständen jedes potenziellen Kunden ab und können sich in der Zukunft ändern.

Nur Anleger können entscheiden, ob die von ihnen getätigten Transaktionen zu ihrer eigenen finanziellen Situation passen. Die steuerliche Behandlung aufgrund einer Anlage in OGAW-Anteile hängt von der Situation jedes Anlegers ab. Wir empfehlen, dass Anleger ihren üblichen Steuerberater konsultieren.

Veränderungen der wirtschaftlichen, rechtlichen oder steuerlichen Voraussetzungen oder sonstige Ereignisse können die zukünftige Entwicklung des Marktes oder individueller Produkte jederzeit in einer anderen Weise, als in den auf dieser Webseite angegebenen Informationen beschrieben, beeinflussen.

ANGABEN ZUR WERTENTWICKLUNG

Auf der Webseite angegebene Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Gradmesser für zukünftige Wertentwicklungen und können irreführend sein. Seit der Veröffentlichung von Informationen auf dieser Webseite könnte es zu Renditeschwankungen gekommen sein.

ZUGRIFF AUF FONDSUNTERLAGEN

Die einzigen bindenden Grundlagen für den Kauf von Anteilen sind der von Zeit zu Zeit überarbeitete Prospekt, die Wesentliche Anlegerinformation (WAI) und die entsprechenden Jahres- und Halbjahresberichte (sofern verfügbar) und/oder die satzungsmäßig erforderlichen Dokumente, die vor einer Investitionsentscheidung verfügbar gemacht werden.

Auf www.generali-investments.com sind alle Fondsunterlagen (Prospekt, WAIs, Jahres- und Halbjahresberichte) in der Sprache des Landes/der Länder verfügbar, in dem/denen das entsprechende Produkt registriert ist.

Fondsunterlagen in Papierform können kostenlos bei den örtlichen Vermittlern Ihres Wohnsitzlandes angefordert werden. Die Liste aller örtlichen Vermittler ist in jedem unserer Fondsprospekte zu finden.

RISIKOERWÄGUNGEN

Der Wert der Anteile kann fallen oder steigen und Sie könnten den ursprünglich angelegten Betrag nicht zurückerhalten. Die Anlage in einen Fonds bringt mehrere Risiken mit sich, darunter auch den Verlust des eingesetzten Kapitals.

Der Nettoinventarwert einiger Anlageklassen unterliegt einer hohen Volatilität, die zu latenten kurzfristigen Verlusten größeren Ausmaßes führen könnte.

Weitere Informationen über die inhärenten Risiken von Fonds oder Teilfonds können Sie aus der jeweils neuesten Fassung des Prospektes, der Satzung, den wesentlichen Anlegerinformationen (WAI) und den neuesten Jahres- und Halbjahresberichten entnehmen. Bitte lesen Sie die Abschnitte des Prospekts, in denen es um Risiken geht, besonders sorgfältig.

KOSTEN

Bitte beachten Sie auch die Kosten und Gebühren der einzelnen Fonds, Teilfonds und Anteilsklassen, die in den WAI und im Prospekt angegeben sind.

URHEBERRECHTSSCHUTZ

Der Benutzer erkennt ausdrücklich an, dass die bereitgestellten Informationen Eigentum von Generali Investments sind und akzeptiert, diese nicht zu verändern. Kein Teil dieser Website darf ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsinhabers oder seiner gesetzlichen Vertreter zu irgendeinem Zweck, in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln reproduziert oder übertragen werden. Wenn Sie diese Website weiterhin durchsuchen, stimmen Sie den in diesem Rechtshinweis fedevelegten Bedingungen zu.

MIFID

Für die Zwecke dieser Homepage bezeichnet der Begriff Institutioneller Anleger die MiFID-Kategorie der Geeigneten Gegenpartei. Diese Kategorie unterliegt dem geringsten Anlegerschutz nach MiFID und nimmt Bezug auf ein Unternehmen, demgegenüber ein Kreditinstitut oder eine Wertpapierfirma die Dienstleistung der Annahme und Übermittlung von Aufträgen im Auftrage von Kunden und/oder Ausführung von solchen Aufträgen im Namen von Kunden und/oder Handel auf eigene Rechnung erbringt:

  • Wertpapierfirmen

  • Kreditinstitute;

  • Versicherungsgesellschaften;

  • Organismen für gemeinsame Anlagen und ihre Verwaltungsgesellschaften;

  • Pensionsfonds und ihre Verwaltungsgesellschaften;

  • sonstige von einem Mitgliedstaat zugelassene oder unter Gemeinschaftsrecht oder mitgliedstaatlichem Recht beaufsichtigte Finanzinstitute;

  • Warenhändler und örtliche Anleger an Börsen;

  • Nationale Regierungen und deren Einrichtungen, einschließlich öffentlicher Stellen der staatlichen Schuldenverwaltung auf nationaler Ebene;

  • Zentralbanken und supranationale Einrichtungen.

Im Falle, dass solchen Kunden Anlageberatung erbracht wird, werden diese stattdessen als Professionelle Kunden behandelt.

Es liegt in der Verantwortung des Rechtssubjekts, welches den Bereich „Institutioneller Anleger“ dieser Homepage betritt, die eigene Anlegerqualität und die Zugehörigkeit zu dieser Kategorie zu verifizieren.

Für die Zwecke dieser Homepage bezeichnet Professionelle Anleger diejenigen Unternehmen, welche nicht als Geeignete Gegenparteien im Sinne der MiFID eingestuft werden, die jedoch die über die Erfahrung, Kenntnisse und Sachverstand verfügen, selbständig ihre Anlageentscheidungen zu treffen und die Risiken angemessen beurteilen zu können.

Um als Professioneller Anleger angesehen werden zu können, muss es sich bei dem Kunden oder potentiellen Kunden handeln um:

  • ein zugelassenes oder unter Aufsicht stehendes, um an den Finanzmärkten tätig werden zu können, Rechtssubjekt, wie:

  • Kreditinstitute;

  • Wertpapierfirmen;

  • sonstige zugelassene oder beaufsichtigte Finanzinstitute;

  • Versicherungsgesellschaften;

  • Organismen für gemeinsame Anlagen und ihre Verwaltungsgesellschaften;

  • Pensionsfonds und ihre Verwaltungsgesellschaften;

  • Warenhändler und Warenderivate-Händler;

  • örtliche Anleger;

  • sonstige institutionelle Anleger.

  • große Unternehmen können ebenfalls als Professionelle Anleger qualifizieren, wenn sie auf Unternehmensebene zwei der nachfolgenden Anforderungen erfüllen:

  1. eine Bilanzsumme in Höhe von mindestens 20 000 000 EUR

  2. ein Nettoumsatz von mindestens 40 000 000 EUR

  3. Eigenmittel in Höhe von mindestens 2 000 000 EUR

  • nationale und regionale Regierungen, Stellen der staatlichen Schuldenverwaltung, Zentralbanken, internationale und supranationale Einrichtungen wie die Weltbank, der IWF, die EZB, die EIB und andere vergleichbare internationale Organisationen.

  • andere institutionelle Anleger, deren Haupttätigkeit in der Anlage in Finanzinstrumenten besteht, einschließlich Einrichtungen, die die wertpapiermäßige Verbriefung von Verbindlichkeiten und andere Finanzierungsgeschäfte betreiben. Diese Rechtssubjekte werden als Professionelle angesehen.

Diese Anlegerkategorie unterliegt einem geringeren Anlegerschutz als Kleinanleger.

Es liegt in der Verantwortung des Rechtssubjekts, welches den Bereich „Professioneller Anleger“ dieser Homepage betritt, die eigene Anlegerqualität und die Zugehörigkeit zu dieser Kategorie zu verifizieren.

Für die Zwecke dieser Homepage bezeichnet Privatanleger die Kategorie der Kleinanleger im Sinne der MiFID. Alle Kunden bzw. potentielle Kunden, die nicht der Einstufung als Professioneller Anleger oder Institutioneller Anleger zugeordnet werden können, werden im Rahmen dieser Homepage als Privatanleger betrachtet.

Dabei handelt es sich um die Klassifizierung, welche den höchsten Anlegerschutz bietet und die meisten Anforderungen in Bezug auf Kommunikation, Offenlegung und Transparenz stellt.

Es liegt in der Verantwortung des Rechtssubjekts, welches den Bereich „Privatanleger“ dieser Homepage betritt, die eigene Anlegerqualität und die Zugehörigkeit zu dieser Kategorie zu verifizieren.

Picture

© Generali Investments, alle Rechte vorbehalten. Diese Webseite wird von Generali Investments zur Verfügung gestellt und gilt als Marketingkommunikation und Finanzwerbung in Bezug auf die Produkte und Dienstleistungen der folgenden Unternehmen der Generali Gruppe: Generali Investments Partners S.p.A. Società di gestione del risparmio, Generali Insurance Asset Management S.p.A. Società di gestione del risparmio, Generali Investments Luxembourg S.A. und Generali Investments Holding S.p.A. (im Folgenden zusammengefasst Generali Investments). Darüber hinaus kann die Webseite Marketingkommunikation und Finanzwerbung für Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen enthalten, die Teil der von Generali Investments Partners S.p.A. Società di gestione del risparmio koordinierten Multiboutique-Plattform sind, insbesondere von Generali Global Infrastructure, Sycomore Asset Management, Aperture Investors LLC, Plenisfer Investments SGR, Lumyna Investments und Generali Real Estate S.p.A. Società di Gestione del Risparmio.